Prof. Dr.med. Dipl.-Psych. Gerd Laux

                                                                

 

                                                                            
Publikationsverzeichnis (2014-2018)

 

I. Zeitschriften (Articles)
Sander K, Artmann S, Borrmann-Hassenbach M, Witzmann M, Laux G. Versorgungsforschung Schizophrenie. Vom « Heavy User » zum « New Chronic » ?
NeuroTransmitter 2014 ;25 :30-36
Laux G, Huttner N & the VIVALDI study group. Subgroup analysis of the non-interventional study VIVALDI: Agomelatine in treatment-naive patients, in combination therapy and after treatment switch.
Int J Psychiatry Clin Pract 2014 ;18 :41-44
Laux G, Goemann C. « Unmet needs » in der Antidepressiva-Therapie.
Psychopharmakotherapie 2014;21:7-11
Laux G für die Arbeitsgruppe Forschung und Wissenschaft der Bundesdirektorenkonferenz (BDK).Vorschlag eines Psychopharmakologie-Pharmakotherapie-Curriculums für die neue Weiterbildungsordnung Fach
Psychiatrie und Psychotherapie.
Psychopharmakotherapie 2014;21:64-68
Brunnauer A, Widder B, Laux G. Grundlagen der Fahreignungsbeurteilung bei neurologischen und psychischen Erkrankungen.
Nervenarzt 2014;85:805-810
Brunnauer A, Buschert V, Laux G. Demenz und Autofahren.
Nervenarzt 2014;85:811-815
Laux G, Brunnauer A. Fahrtauglichkeit bei affektiven Störungen und unter Psychopharmaka.
Nervenarzt 2014;85:822-828
Laux G. Vortioxetin. Aus Expertensicht.
Arzneimitteltherapie 2014 ;32 :377-378
Laux G. DSM-5 und das Problem psychiatrischer Diagnosen ?
Prävention und Rehabilitation 2014;26 :111-112
Schennach R, Riedel M, Obermeier M, Seemüller F, Jäger M, Schmauss M, Laux G et al. What are depressive symptoms in acutely ill patients with schizophrenia spectrum disorder ?
Eur Psychiatry 2015 ;30 :43-50
Laux G, Barthel B, Hajak G, Lemke M, Volz HP. Wirk- und Verträglichkeitsprofil des Antidepressivums Agomelatin in der täglichen Praxis. Gepoolte Analyse von vier nichtinterventionellen Studien.
Psychopharmakotherapie 2015;22:136-147
Poljansky S, Sander K, Artmann S, Laux G. Psychopharmakotherapie bei gerontopsychiatrischen stationären Patienten. Werden die Empfehlungen der PRISCUS-Liste umgesetzt ?
Psychopharmakotherapie 2015;22:153-164
Schennach R, Riedel M, Obermeier M, Spellmann I, Musil R, Jäger M, Schmauss M, Laux G et al. What are residual symptoms in schizophrenia spectrum disorder ? Clinical description and 1-year persistence within a naturalistic trial.
Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci 2015 ;265 :107-116
Brunnauer A, Buschert V, Fric M, Distler G, Sander K, Segmiller F, Zwanzger P, Laux G. Driving performance and psychomotor function in depressed patients treated with agomelatine or venlafaxine.
Pharmacopsychiatry 2015;48 :65-71
Laux G, Brunnauer A. Fahrtauglichkeit unter Antidepressiva. Ein Update unter Berücksichtigung des neuen Antidepressivums Vortioxetin.
Psychopharmakotherapie 2015 ;22 :35-41
Laux G, Sander K, Artmann S, Dreher J, Lenz J, Hauth I. Versorgungsrealität in der Psychotherapie. Ergebnisse der Befragung deutscher psychiatrischer Versorgungskliniken.
Nervenarzt 2015 ;86 :579-587
Köhler S, Wiethoff K, Ricken R….Laux G et al. Characteristics and differences in treatment outcome of inpatients with chronic vs. episodic major depressive disorders.
J Affect Disord 2015 ;173 :126-133
Laux G. Aktuelle Pharmakotherapie der Depression.
Nervenheilkunde 2015 ; 34 :888-899
Laux G, Brunnauer A. Fahrtauglichkeit bei psychischen Erkrankungen. Demenz, Depression, Schizophrenie, Psychopharmakotherapie.
MMW Fortschritte der Medizin  2015 ;157 :50-54
Segmiller FM, Buschert V, Laux G, Nedopil N, Palm U, Furjanic K, Zwanzger P, Brunnauer A. Driving skills in unmedicated first- and recurrent-episode schizophrenic patients.
Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci 2016; in press
Laux G. Aktuelles zur Psychopharmakotherapie.
Arzneimitteltherapie 2016;34:394-404
Laux G. Verordnung von typischen und atypischen Antipsychotika (FGA, SGA) nach Versorgungs-Sektoren.
Psychopharmakotherapie 2016;23:67-72
Laux G. Marktrückzug des neuen Antidepressivums Vortioxetin. Kommentar und Umstellungshinweise.
Psychopharmakotherapie 2016;23:209-211
Laux G. Reisen und psychische Erkrankungen.
Flug u Reisemed 2016;23:293-297
Brunnauer A, Buschert V, Segmiller F,…..Laux G. Mobility behaviour and driving status of patients with mental disorders – an exploratory study.
Int J Psychiatry Clin Pract 2016;20:40-46
Brunnauer A, Buschert V, Distler G, Fric M, Sander K, Segmiller F, Zwanzger P, Laux G.
Verkehrssicherheit depressiver Patienten unter Agomelatin oder Venlafaxin.
Psychopharmakotherapie 2016; 23:14-21
Sander K, Förster E, Laux G. Das medikamentöse Verordnungsverhalten bei älteren und chronisch kranken Patienten in stationär-psychiatrischer Behandlung folgt einer altersangemessenen Pharmakotherapie.
Psychopharmakotherapie 2017;24:21-31
Haussmann R, Wagner T, Müller D, Bauer M, Laux G, Donix M
Beurteilung der Fahrtauglichkeit bei Patienten mit MCI und demenziellen Syndromen.
Nervenarzt 2017;88:247-253
Laux G, Baumann P, Möller HJ. Psychopharmacology curriculum for psychiatric residents.
Die Psychiatrie 2017;14:21-27
Laux G. Online-/Internet-Programme zur Psychotherapie bei Depression – eine Zwischenbilanz.
J Neurol Neurochir Psychiatr 2017;18:16-24
Schennach R, Obermeier M, Seemüller F, Jäger M, Schmauss M, Laux G et al.
Add-on antidepressants in the naturalistic treatment of schizophrenia spectrum disorder – when, who, and how?
Pharmacopsychiatry 2017;50:136-144
Laux G, Müller WE. PPT-Serie Weiterbildungs-Curriculum Psychopharmakologie/Pharmakotherapie zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Teil 1
Psychopharmakotherapie 2017;24:275-282
Laux G, Florange C, Schmauss M, Bonnet U, Deister A, Escafit-Schülke ML. Internetnutzung bei depressiven Patienten.
NeuroTransmitter 2017;28:38-44
Brunnauer A, Laux G. Driving under the influence of antidepressants: a systematic review and update of the evidence of experimental and controlled clinical studies.
Pharmacopsychiatry 2017;50:173-181
Hiemke C, Bergemann N, Gründer G, Laux G et al
Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology:
Update 2017
Pharmacopsychiatry 2018; 51: 9-62
Hefner , Laux G, Baumann P, Bergemann N et al
Konsensus-Leitlinien für das therapeutische Drug Monitoring in dern Neuropsychopharmakologie: Update 2017.
Psychopharmakotherapie 2018;25: 92-140
Laux G, Hiemke C, Meyer zur Capellen K  , Assion HJC et al
Therapeutisches Drug Monitoring in psychiatrischen Versorgungskliniken. Ergebnisse einer Umfrage der Bundesdirektorenkonferenz.
Psychopharmakotherapie 2018;25:141-147
Brunnauer A, Laux G
Antidepressiva und Fahrtauglichkeit – ein Update klinischer Untersuchungen.
Internistische praxis 2018; 59: 1-9
Ricken R, Wiethoff K, Reinhold T,….Laux G et al
A standardized stepwise drug treatment algorithm for depression reduces direct treatment costs in depressed inpatients – Results from the German Algorithm Project (GAP3).
J Affect Disord 2018; 228: 173-177

II. Buchbeiträge (Chapters)
Brunnauer A, Laux G (2016)
Psychopharmaka/Psychopharmakotherapie und Arbeit/Beruf.
In: Letzel St, Nowak D (Hrsg) Handbuch der Arbeitsmedizin. ecomed
Laux G, Brunnauer A (2017)
Fahrtauglichkeit in der Depression und unter antidepressiver Pharmakotherapie. In:   
Konrad C (Hrsg) Therapie der Depression. Praxisbuch der Behandlungsmethoden.  
Springer Berlin Heidelberg
Laux G (2017)
Medikamentöse Therapie. In: Fellgiebel A, Hautzinger M (Hrsg) Altersdepression.     
Springer Berlin Heidelberg
Laux G (2017)
Psychische Störungen auf Reisen und bei Auslandsaufenthalten. In: Möller HJ,  
     Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Möller HJ, Laux G, Fritze J, Falkai P, Maier W, Kapfhammer HP (2017)
Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie – Bedeutung, Identität, Situation und 
Perspektiven eines großen medizinischen Fachgebietes. In: Möller HJ,  
     Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Laux G (2017)
Grundlagen affektiver Störungen. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) 
Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Laux G (2017)
Depressive Störungen. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, 
Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Bauer M, Severus E, Laux G (2017)
Bipolare affektive Störungen. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg)  
Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Schmauß M, Messer T, Laux G (2017)
Notfallpsychiatrie. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, 
Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin
Brunnauer A, Laux G (2017)
Fahrtüchtigkeit und psychische Erkrankung. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer  
     HP (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. 
Web-basiert und Bd. 4, 5. Aufl. Springer, Heidelberg Berlin

III. Bücher (Books)
(1) Monographien               
Möller HJ, Laux G, Deister A.
Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Duale Reihe. 6. Aufl. Thieme, 
Stuttgart 2015
Laux G, Waltereit R.
Anamnese und Befund bei psychischen Erkrankungen. Thieme, Stuttgart 2017
Laux G, Dietmaier O. Psychopharmaka. Ein Ratgeber für Patienten und Angehörige. 10. Aufl.  
Springer, Berlin 2018

(2) (Mit‑)Herausgeber
Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg)
Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. Web-basiert und 4 Bände. 5. Aufl.  
Springer, Heidelberg Berlin 2017     
Laux G, Brunnauer A, Graw M (Hrsg)
Fahreignung bei psychischen Erkrankungen.
Medizinisch Wissenschaftlicher Verlag, Berlin im Druck